Home
Einige Projekte
Unsere Stiftung
Unser Flyer
Unterstützer werden
Hilfe erhalten
Stiftungsorgan
Kontakt

Jedes Kind sollte einen Zugang zu Bildungsangeboten erhalten

    

Einem Mädchen, das aus vielerlei Gründen dringend von zu Hause ausziehen muss, ermöglicht Lebenspfade mit einem Teilbetrag den Besuch eines Internats.

Ein anderes musikalisch begabtes Mädchen kann der Instrumentalunterricht finanziert werden. Die Familie könnte die finanzielle Last nicht stemmen.

In einer sehr belasteten Situation hilft Lebenspfade bei der Finanzierung des Klavierunterrichts für ein Mädchen zur Stärkung ihres Selbstbewusstseins. Die Familie kann dafür das Geld nicht aufbringen.

 

Jedes Kind sollte die Möglichkeit haben, gemäß seiner individuellen Fähigkeiten, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben

 

Lebenspfade unterstützt Jugendliche mit schwersten Beeinträchigungen, indem 10 Erlebnistage in einer CVJM-Einrichtung mitfinanziert werden. Dort werden ihnen Begegnungen mit anderen Gästen ermöglicht, sie nehmen teil am  Leben des inklusiven Hofes und beteiligen sich an kreativen Angeboten. 

Lebenspfade unterstützt einen jungen Mann mit dem Down-Syndrom in seinem Freiwilligen Sozialen Jahr bei einem gemeinnützigen Verein. Dort bewirtschaftet er einen Garten und hilft dabei, die angebauten Lebensmittel zu vermarkten. In einem angegliederten Sozialcafe sammelt er weitere Erfahrungen, die wichtig für seine berufliche Laufbahn sind.

 

Jedes Kind sollte auch in Krisenzeiten die gleichen Chancen 

 

Während der Coranoakrise unterstützt Lebenspfade Kinder und Jugendliche, ob sie nun Laptops, einen Schreibtisch oder Nachhilfe benötigen. 

In weiteren Fällen hilft Lebenspfade beim Coaching von Eltern und Kindern, die in der Coronasituation überfordert sind.

 

 Jedes Kind sollte unabhängig seiner Herkunft gefördert werden

 Ein junger Mann aus Togo absolvierte eine Ausbildung zum Erzieher. Nun studiert er Soziale Arbeit, um dann den Straßenkindern in Togo wieder helfen zu können. Als Nicht-EU-Bürger muss er jedes Jahr 1.500 € Studiengebühren bezahlen. Sein Job neben dem Studium reicht nicht aus, um die Lebenshaltungskosten und die Studiengebühren bezahlen zu können. Lebenspfade konnte ihm mit einem finanziellen Beitrag helfen.

Ein anderer junger Mann aus dem Iran konnte sein Abitur mit Auszeichnung in Deutschland machen und hat nun einen Studienplatz gefunden. Trotz eines Ferienjobs reicht  das Geld nicht aus für Bücher und Semesterticket. Lebenspfade konnte ihm in diesem Semester aushelfen, bevor er im nächsten Semester die Möglichkeit bekommt, ein Stipendium zu erlangen.

 

Auszüge aus Dankesbriefen:

"...T. schafft es nun, mit positiver Stimmung aus der Schule zu kommen und ist stolz, wenn er kleine Erfolge erzielt. Es beginnt sich sogar eine gute Kontaktaufnahme zu einem neuen Jungen in seiner Klasse zu entwickeln, dies lässt mich positiv nach vorne blicken...

 "...Unsere Tochter kommt durch die tolle Begleitung so langsam auf die Idee, dass sie doch ganz ok ist..."

 "... Seit... habe ich wieder ein glückliches Kind..."

info@lebenspfade.org